WARUM BOLESŁAWIEC?

Bolesławiec ist eine Stadt mit 40 Tsd. Einwohnern und befindet sich im westlichen Teil der Provinz (Woiwodschaft) Niederschlesien in Südwest - Polen. Bolesławiec liegt an der Achse des Bobertales, einem Nebenfluss der Oder. Bolesławiec ist ein sich dynamisch entwickelndes Mittelzentrum mit subregionaler Bedeutung. Die Stadt gilt als polnische Keramikhauptstadt. Keramikerzeugnisse werden hier ununterbrochen seit dem XIV. Jahrhundert hergestellt. Überall in der Stadt findet man Beispiele der keramischen Abstammung der Stadt, z.B. architektonische Nachahmungen der Keramikmuster von Bolesławiec oder riesige keramische Krüge. Mehrere große und mittlere Unternehmen erzeugen die weltberühmte Keramik von Bolesławiec. Mit der Keramik eng verbunden ist das jedes Jahr stattfindende Keramikfest, ein internationales Keramik-Festival, sowie eine Keramik-Skulptur-Open-Air-Veranstaltung.

 

Die dynamische Entwicklung der Stadt ist in vielen Bereich zu verzeichnen: ein sich ständig verbesserndes Wohnungsangebot (neue Siedlungen, erschlossenes Wohnbaugelände), dynamische wirtschaftliche. Entwicklung (neue Industriebetriebe, die in Bolesławiec Niederlassungen gründen), umfangreiches Bildungsangebot, reiches Freizeitangebot (neue Kultur- und Freizeiteinrichtungen). 

Bolesławiec ist Preisträger der Wettbewerbe für Umweltschutz, der Erlangung von EU-Fördermitteln und der des guten Services von Stadtverwaltungen. 

 

Die besondere Position von Bolesławiec und die Errungenschaften der Einwohner wurden vom Europarat anerkannt. Im Jahr 2012 wurde Bolesławiec dafür mit der Ehrentafel des Europarates ausgezeichnet.

 

Bolesławiec wird nicht nur zu einem Ort, in dem immer mehrere Personen wohnen möchten, sondern auch zu einem attraktiven Standort auf der Touristik - und Investitionslandkarte Polens. Wer einem hervorragenden Investitionsstandort oder einem Wohnort sucht, wo man Arbeit, gute Schulen, Unterhaltung und Kultur findet, ist in Bolesławiec genau richtig.
 
 

 

 

GUTER STANDORT

Die Autobahn A4 und die modernisierte Autobahn A18 ermöglichen schnelle Erreichung des gesamten Westeuropas. Die Autobahn A4 ist die Hauptverkehrsachse, die West- und Osteuropa verbindet. Durch das gute Straßennetz hat Bolesławiec eine hervorragende Anbindung an die Flughäfen Wrocław, Dresden, Berlin und Prag. Nicht ohne Bedeutung ist die Tatsache, dass der Flughafen in Wrocław viertgrößter Flughafen Polens ist, wenn es um den inländischen Passagierverkehr geht. Bolesławiecist der letzte Halt des von Osten kommenden Transitverkehrs in Polen.

 

 

AUSGEZEICHNETE VERKEHRSLAGE

Die Lage von Bolesławiec an den Hauptverkehrswegen 

im Südpolen ist der größte Vorzug der Stadt für die potenziellen Investoren.  

  • Bahnstrecke E30 – Element des III. paneuropäischen Transportkorridors, in den letzten Jahren mit Hilfe europäischer  Fördermittel modernisiert,
  • Die Autobahn A4 (Kraków – Dresden),
  • Woiwodschaftsstraße Nr. 297 verbindet  sich  mit  der  Landesstrasse S3 - Route Norden – Süden,
  • Landstrasse Nr. 94, die durch die Stadt verläuft und bis zur Fertigstellung der Autobahn A4 die Haupttransportroute in Richtung Dresden und Süddeutschland war.

Die Stadt ist mit Wrocław – der Hauptstadt von Niederschlesien sehr gut kommuniziert. Dank dem Ausbau der Strassenverbindungen (Autobahn A4) und der Modernisierung der Bahnstrecke E30 kanndie Stadt Wrocław innerhalb von einer Stunde erreicht werden.  

Die Entfernung zu dem Grenzübergang nach Deutschland beträgt 40 km, nach Tschechien 60 km.

 

 

 

INVESTITIONSANGEBOT

Bolesławiec ist Unterzone der Sonderwirtschaftszone von Wałbrzych „INVEST PARK“ (WSSE). Die Industrie- und Gewerbegebiete von Bolesławiec haben eine Gesamtfläche von fast 110 ha.  Davon stehen etwas mehr als 50 ha für Neu-Investitionen zur Verfügung. Im örtlichen Raumordnungsplan sind diese Flächen für Industrieansiedlung vorgesehen. Die angebotenen Gewerbeflächen sind an das Netz der Landesstraßen (Autobahn  A4, A18 und DK94) der  Provinzstraßen (297, 363, 350) und der internen Straßen mit erhöhten Parametern, die unter Inanspruchnahme von EU-Fördermitteln gebaut wurden, hervorragend angebunden.

 

Die Gewerbegebiete von Bolesławiec sind voll erschlossen (Straßen, Wasser, Kanalisation, Gas und Strom). Die Erschließung erfolgte in den letzten 3 Jahren und entspricht höchsten Anforderungen.

 

Die angebotenen Immobilien sind ökologisch einwandfrei und gefahrenfrei z.B. gegenüber Hochwasser.

Im Jahr 2005 hat die Polnische  Agentur für Ausländische Informationen  und Investitionen die Wirtschaftszone von Bolesławiec als einen der 16 besten Standorte Polens und als besten in Niederschlesien für Investitionen anerkannt.

 

Wichtig ist auch die Tatsache, dass die Stadt zu 100% mit den Raumordnungsplänen gedeckt ist, was die Investitionsprozesse wesentlich erleichtert. 

 

Außer Industrieflächen hat Bolesławiec ein breites Angebot von Wohnungsbaugelände sowie Flächen für Dienstleistungen und Handwerk.

 

 

 

 

IN DER FREIZEIT

 

 

 

  • Aquapark „Orka”, Sportschwimmbad, Spielschwimmbad, Bahnen für Schwimmenlernen, Wasserkarusell, Gegenstromanlage, Wasserfall, Geysir, Familienrutschbahn, Luftliegen, Rohrrutschbahn, Planschbecken für Kinder, Saunarium, Fitness, Squash, Aerobic, Solarium, Salzgradierwerk, Gastronomie, 
  • ca. 200 km Radwege in der Stadt und in der Umgebung,
  • moderne Sporthallen,
  • Mehrzwecksportplätze mit synthetischer Oberfläche,
  • Halleneisbahn im Winter,
  • Wassersportzentrum für Sport und Erholung im Sommer,
  • Im Jahr 2015 wird ein SPA mit dem Solebad im historischen Hallenbad eröffnet,
  • 3D-Kino auf höchstem Niveau mit hohem Projektionskomfort, auch in der digitalen Technologie,
  • kostenlose Kurse in Bolesławiecki Ośrodek Kultury- Międzynarodowe Centrum Ceramiki (Kulturzentrum von Bolesławiec – Internationalem Keramikzentrum) und im Centrum Integracji Kulturalnej (Zentrum der Kulturintegration) Orzeł: u.a. Keramik-Skulptur-Workshop, Malerei-Workshop, Film-Workshop, Tanz-Workshop und Photo-Workshop,
  • umfangreiches Kulturangebot für Jugendliche und Erwachsene, darunter auch für sehr Anspruchsvolle, u.a.: Vernissagen, Konzerte, Theater, Treffen mit interessanten Menschen, Happenings,
  • attraktive Ausstellungen in dem mit Multimedia und audiovisuellen Geräten ausgestatteten Museum,
  • Spaziergänge durch Bolesławiec auf sieben Fußgängerrouten unter der Bezeichnung „Bekannten Europäern auf der Spur“. Die Routen wurden thematisch bestimmten Personen, Denkmälern und Ereignissen der europäischen Geschichte zugeordnet.
  • die schöne, renovierte „Altstadt” mit Rathaus, Wasserspielen, umgeben mit dem Ring und ihren Grünanlagen, lockt zu Erholung und Spaziergängen,
  • der volle Kalender für Sport- und Kulturveranstaltungen lässt jeden etwas für sich finden. Highlights im Jahr sind: Keramikfest von Bolesławiec, Festival der Südslawischen Kultur, Internationale Keramik-Skulptur-Open-Air-Veranstaltung.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Nasza strona korzysta z plików Cookies aby polepszyć działanie witryny.Pliki Cookies używane do obsługi strony zostały już wykorzystane. Więcej w polityce prywatności: polityka prywatności.

Akceptuje pliki cookies na tej stronie.

EU Cookie Directive Module Information